Zurück zu hauptseite... Magyar változat English version Deutsche versione
Zurück zu hauptseite...
Unser Industriepark
Die Selbstverwaltung der Stadt Jászfényszaru hat sich 1998 für den Bau eines Industrieparks entschieden. Der Park befindet sic him nördlichen Teil der Siedlung, und ist 60 km von Budapest, 12 km von der Autobahn M3 entfernt. Der Flughafen Budapest-Ferihegy liegt 52 km weit von hier, die Entfernung der Bahn ist 1,5 km; die Ausweichschiene und Lademöglichkeit ist gesichert. Dieser Industriepark befindet sich direkt neben der Hauptverkehrsstraße Nummer 32, zwischen Szolnok und Hatvan. Im Zentrum der Stadt findet man den sog. Business Center, wo es fünf Zweibettzimmer gibt, und auch einen Konferenzraum, der für Empfang von 40 Personen fähig ist. Hier werden häufig Geschäftsverhandlungen und verschiedene Weiter- oder Ausbildungen organisiert.

Entwicklung des Industrieparks Jászfényszaru

Januar 2009            Die Selbstverwaltung akzeptiert die mittelfristigen strategischen Pläne der Kommanditgesellschaft
Mai-August 2009    Marktforschung
Januar 2010            Beginn der Ausarbeitung der Pläne
August 2010            Beginn der Antragsstellungen für Genehmigungen (Lager, Unternehmenszentrale)
Dezember 2010      Rechtskräftige Baugenehmigung
2012-2013                geplante Umsetzung der Investition

Ziele:

- Errichtung weiterer Arbeitsplätze im Industriepark durch Ansiedlung neuer Firmen
- Schaffung von vorteilhaften funktionellen Bedingungen für Firmen mit kleinem Platzbedarf
- Erweiterung des Kreises der vorhandenen Dienstleistungen
- Erfüllung der Ansprüche der Firmen, die bereits im Industriepark ansässig sind

1) Schaffung von Baugründen für neu anzusiedelnde Firmen
- 6 Grundstücke in der Größe zwischen ca. 3000 und ca. 18000 m2

2) Errichtung einer Unternehmenszentrale
- Nutzfläche von 1634m2
- 10 Büros mit einer Grundfläche von ca. 20 m2
- 6 Werkstätten, die mit Galerien versehen werden können, mit einer Grundfläche von ca. 80 m2
- 5 Gästezimmer mit einer Grundfläche von ca. 22 m2
- Restaurant, auch als Konferenzraum nutzbar
- Verhandlungssaal
- Erholungsmöglichkeiten (Sauna, Squash)

Modell der Unternehmenszentrale

3) Errichtung des Lagers
- Nutzfläche von 5814 m2
- in drei Teile aufteilbar
- nach Bedarf auch als Betriebshalle nutzbar
- um ca. 5200 m2 erweiterbar

Modell vom Lager

Veranstaltungskalender
2018. December
Ke
Sz
Cs
Sz
Va
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Gastbuch
Bitte teilen Sie uns Ihre Meinung oder lesen Sie anderen Kunden zählt